Direkt zum Inhalt

Rezension zu “Run with the Wolves”

Posted in Allgemein, and Rezensionen

Dieses Buch gehört zu meinen Highlights in diesem Jahr!

“Run with the Wolves”

Juli Hex

Books on Demand

9783751906807

12,99€/2,99€

Klappentext: 

»Jeder Mensch sollte so lieben können. Frei, bunt und mit allem was man zu geben hat. Ohne Angst haben zu müssen, dass jemand kommt und einem alles entreißt. Wir beide, Will und ich, sind genau dafür verantwortlich. Unsere Liebe wird den Club verändern, wird Westport verändern und vielleicht damit auch ein kleines Stückchen die Welt.«

Gewalt. Macht. Liebe. Respekt.
Bruderschaft.

Den Platz in einem Rudel musst du dir erkämpfen.
Ist die Gemeinschaft des Westport Werewolf MC stark genug für die Liebe von Greyson und Will?

Beinahe hätte mich „Run withe Wolves“ um den Schlaf gebracht, denn ich konnte einfach nicht mit dem Lesen aufhören. Und nach dem Ende war es sogar noch unmöglicher für mich, Ruhe zu finden! Am liebsten würde ich euch einfach nur sagen: Lest es! Denn ehrlich, es fällt mir schwer, meine Begeisterung in Worte zu fassen.

Da ist zum einen Greyson, der im Umfeld eines Motorradclubs aufwächst und dadurch nicht die reinste Weste hat. Ich finde diese Welt spannend, die sich durch kriminelle Handlungen, wie Waffenexporte, Schutzgelder und Geldwäscherei, finanziert und für die Gesetze nicht gelten. Aber innerhalb ihrer Welt gibt es eigene Gesetze, die geachtet werden müssen. Und dann ist da diese tiefgehende Verbundenheit, Respekt und eine Loyalität, durch die jeder für den anderen sterben würde. Gerade die Mitglieder aus dem inneren Kreis vertrauen sich blind und für sie ist der MC eine zweite, wenn nicht sogar DIE Familie. Und doch, nein, gerade deshalb fällt es Greyson so schwer, sein größtes Geheimnis zu offenbaren, das mit Will auf einmal Realität wird.

Will ist das komplette Gegenteil von Greyson – dachte ich zumindest am Anfang und war deshalb gespannt auf die kommenden Konflikte. Doch Juli überraschte mich, indem sie mit den beiden jungen Männern einen anderen Weg einschlug.
Gefühle wie Liebe, Trauer, Angst spürten nicht nur die Protagonisten, sondern auch ich beim Lesen. 
Wo am Anfang Greyson zwei getrennte Leben führt, vermischen sich diese im Laufe der Geschichte mehr und mehr und lassen mich fingernägelkauend zurück, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht. Der Ausgang einfach nicht vorhersehbar.

Ich hoffe, ich konnte euch meine Begeisterung näher bringen, und ihr gebt dem Buch eine Chance!

Und hier noch ein Rat: Solltet ihr euch dem Ende nähern, haltet schon mal „Property of the Pack“, bereit. Ich bin so froh, dass ich auf den zweiten Band nicht lange warten musste, und ihr wollt das ganz bestimmt auch nicht. ;)

5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x