Direkt zum Inhalt

Rezension zu „Worauf es ankommt“

Posted in Allgemein, and Rezensionen

Worauf es ankommt

Mary R. Smith

„Worauf es ankommt“

CreateSpace Independent Publishing Platform

9781515269007

4,39€/9,50€

Lucas hat Geld, mag Luxus, und Affären, Lügen und Betrug gehören zu seinem Leben. Doch das ändert sich, als ihm ein traumatisches Erlebnis widerfährt. Danach ist nichts mehr wie es war. Er beginnt, sich mit seinem früheren Leben auseinander zu setzen und sich Fehler einzugestehen. Unterstützt wird er dabei von einem sehr guten Freund, und bekommt unerwartete Hilfe von einem Menschen, von dem er glaubte ihn nie wieder zu sehen. Er muss nicht nur sein Trauma überwinden, sondern auch zeigen, dass er sich geändert hat.

„Worauf es ankommt“ ist mein erster Roman von Mary R. Smith. Gleich am Anfang lernt man Lucas und seine Sicht der Dinge kennen. Er weiß, dass er ein Arschloch ist, aber ihn kümmert es nicht. Bis ihm etwas zustößt und sich seine Sicht um 360° ändert. Doch dieser Roman beschäftigt sich nicht nur damit, wie er es schafft sein Trauma zu überwindet, sonders ist auch eine kleine Kriminalgeschichte. Diese dient aber eher dazu, eine für Lucas wichtige Person ins Spiel zu bringen und das Ganze mit ein bisschen Spannung zu würzen, was ich nicht schlecht fand. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Wir haben den harten Lucas, einen besten Freund der ihm immer wieder ins Gewissen redet und ihm in schweren Zeiten hilft, sowie den Mann, den er eigentlich schon immer geliebt hat und ihm die größte Stütze ist. Es war interessant zu lesen wie Lucas sich ein neues Leben aufbaut und Rückschläge einstecken muss. Wie er es schafft aufzustehen und darum kämpft, sich nicht unterkriegen zu lassen. Leider haben mir an diesem Punkt die Emotionen der Personen gefehlt. Sie waren da, keine Frage, aber ich hätte mir noch mehr Tiefe gewünscht. Auch fand ich an manchen Stellen die Erklärungen zu viel. Ein bisschen kann man dem Leser schon zutrauen ;).  Ansonsten sind die Wendungen nicht wirklich überraschend und manchmal vorhersehbar.

Obwohl mich die Geschichte nicht völlig mitreißen konnte, fand ich sie stimmig geschrieben und lesenswert.

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
0
Would love your thoughts, please comment.x