Direkt zum Inhalt

3. Advent – Lieblingsbücher 5 und 6

Posted in Aktionen, Allgemein, and Lieblingsbücher

Entschuldigt bitte die verspätete Vorstellung meiner letzten beiden Lieblingsbücher. Ich hatte sie dieses Mal zu erst auf Instagram gezeigt und dann hat mich danach der Lockdown in Beschlag genommen.
Aber hier sind sie nun. :)

Lieblingsbuch 5: “Shattered Crescent” von Svea Lundberg

Vom Rennsport habe ich schon gehört und auch im Fernsehen ab und zu gesehen, mich aber nie ernsthaft damit beschäftigt. Svea Lundberg beleuchtet dieses Thema in “Shattered Crescent” und das, wie ich finde, wirklich sehr gut und auch informativ. 
Sam ist Jockey und liebt den Rennsport über alles. Thiago liebt Pferde, für ihn ist aber Rennsport Tierquälerei. Für seinen Bruder fängt er in einem Rennstall an zu arbeiten, um dort Missstände zu dokumentieren, damit diese der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Dort begegnet er Sam und Thiago muss einsehen, dass in diesem Sport nicht alles schwarz/weiß ist.

Die Geschichte ist wunderbar und einfühlsam geschrieben. Die Rennen sind spannend beschrieben, als würde ich direkt an der Startbahn stehen und mitfiebern. Dagegen wird der Rest der Geschichte ruhig erzählt und gibt dadurch viel Raum für die Gefühle und Gedanken der Figuren.
Ich mochte sehr, das Svea durch die verschiedenen Figuren unterschiedliche Meinungen zum Thema zeigt und ich mir so als Leserin ein eigenes Bild machen konnte. 
In dem Buch gibt es eine Triggerwarnung, denn es geht auch um Magersucht. Ich war mir beim Lesen manchmal unsicher, ob es sich bei bestimmten Szenen wirklich darum handelte, aber Svea klärte das in ihrem Nachwort, wofür ich ihr dankbar war.

Was mir besonders gut in Sveas Büchern gefällt, sind ihre unvorhersehbaren Verläufe und Enden. Gibt es ein Happy End? Wie wird es aussehen? An welchem Punkt wird die Geschichte enden? So viele Möglichkeiten und bis zum Schluss ist es nicht eindeutig. So ging es mir auch hier wieder, weshalb ich die Geschichte zum Ende hin einfach nicht aus der Hand legen wollte.

Lieblingsbuch 6: “Run with the Wolves” von Juli Hex

Durch eine liebe Freundin bin ich auf die Autorin Juli Hex aufmerksam geworden und habe mich gleich in Will und Greyson aus “Run with the Wolves” verliebt.
Ich habe die Geschichte angefangen zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. Wie schon Svea Lundberg hat Juli es geschafft, mir eine fast schlaflose Nacht zu bescheren.

Mich faszinieren Geschichten in denen es um Outlaw Motorcycle Gangs geht, die ihre eigenen Gesetze und Regeln haben und überwiegend in kriminelle Machenschaften verwickelt sind. Greyson wächst nicht nur in diesem Umfeld auf, sondern wird selbst zu einem Member. Für ihn und seine Brüder stehen Loyalität und Respekt an oberster Stelle und sie würden füreinander sterben. Und deshalb kann Greyson ihnen auch nicht sein größtes Geheimnis anvertrauen, was mit Will auf einmal zur Realität wird.

Ich spürte beim Lesen so viele Gefühle – Liebe, Freude, Trauer, Angst, Schock und Verzweiflung. Ich saß fingernägelkauend (sinnbildlich) da und war an die Geschichte gefesselt. Und dann kam das Ende und ich war schockiert. 

Lest diese wundervolle Geschichte! Und wenn ihr genauso in sie verliebt seid wie ich, besorgt euch noch während des Lesens Band 2 “Property of the Pack”, denn ihr wollt sofort weiterlesen. Garantiert.

Ich möchte gerne mit diesem Zitat aus dem Buch enden, von dem ich finde, wir alle sollten es uns zu Herzen nehmen: »Jeder Mensch sollte so lieben können. Frei, bunt und mit allem was man zu geben hat. Ohne Angst haben zu müssen, dass jemand kommt und einem alles entreißt.«

Das waren meine letzten beiden Lieblingsbücher aus diesem Jahr. Kennt ihr schon eins davon?

Liebe Grüße
Sarah

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
20. Dezember 2020 1:54 PM

[…] Advent: Lieblingsbücher 5+6 […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x