Direkt zum Inhalt

Neues Jahr – neue Bücher 2022: Februar bis April

Posted in Allgemein

Hallo ihr Lieben,

obwohl ich mit meinen ungelesenen Bücher zu Hause ein Regal füllen könnte, freue ich mich trotzdem auf einige Neuerscheinungen in diesem Jahr. :)

Die Links zum vorbestellen führen auf die Verlagsseite. Ich verdiene daran nichts. Aber meistens gelangt man von dort am leichtesten zum Lieblingsshop.

Auch werde ich hier nur Verlagsbücher vorstellen, da diese meistens ein halbes Jahr vor Verkaufsstart angekündigt werden. Natürlich freue ich mich auch auf die Bücher von Selfpublisher*innen. Aber da diese meistens das Veröffentlichungsdatum erst ein bis zwei Monate vor Veröffentlichung bekannt geben, kann ich nichts konkretes empfehlen.

9. Februar

„Loveless“

Alice Oseman

Loewe Verlag

9783743212190

14,95€/12,99€

International wird „Loveless“ immer wieder von Blogger*innen und Leser*innen empfohlen, wenn es um LGBTQ* Bücher, Own Voice und Repräsentation von Aromantik und Asexualität geht.

Ich durfte das Buch schon vorab lesen und es hat mich richtig begeistert. Meine Rezension kommt später, aber ich kann euch jetzt schon sagen, dass dieses Buch zu meinen Jahreshighlights zählt. Ich kann sehr gut nachvollziehen, warum es von so vielen immer wieder empfohlen wird.
Übrigens ist der Comic „Heartstopper“ von der Autorin auch vom Loewe Verlag übersetzt worden und Band 1 schon veröffentlicht.

Das Buch >hier< vorbestellen.

16. Februar

„Ey hör mal!“

Gulraiz Sharif

Arctis Verlag

9783038800545

15,-€/11,99€

Ich bin schon länger ein Fan vom Arctis Verlag, da dieser öfter Bücher mit ungewöhnlichen oder besonderen Themen veröffentlicht. Zum Beispiel erscheinen dort die Bücher von Adam Silvera, bekannt durch „Am Ende sterben wir sowieso“.

In „Ey hör mal“ geht es um den fünfzehnjährige Mahmoud, der in seinen Sommerferien Besuch von seinem Onkel Ji aus Pakistan bekommt und ihm Oslo zeigen soll. Und obwohl der Onkel sehr an der Stadt und Norwegen interessiert ist, fragt er sich, ob mit Mahmouds kleinem Bruder Ali nicht stimmt. Denn Ali spielt mit Puppen und benimmt sich nicht so, wie ein Pakistani-Junge sich benehmen sollte.

Ich bin gespannt, wie von der vermeintlich falschen Geschlechterrolle erzählt wird.

Das Buch >hier< vorbestellen.

16. März

„More Happy Than Not“

Adam Silvera

Arctis Verlag

9783038800583

18,-€

Adam Silvera hatte ich gerade erwähnt. Ich muss gestehen, dass ich noch keins seiner Bücher gelesen habe, aber alle in meinem Regal stehen. Gerade vor „Am Ende sterben wir sowieso“ drücke ich mich, da bei dem Buch klar ist, dass es kein Happy End im Sinne von „sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage“ ist.

Jetzt erscheint sein Debüt erstmalig auf Deutsch und ich habe mir fest vorgenommen es zu lesen.
Es geht um Aaron, der seinem besten Freund Thomas seine Liebe gesteht, der diese jedoch nicht erwidert. Aaron möchte nur noch vergessen. Deshalb beschließt er, sich mit Hilfe einer neuartigen Gehirnmanipulation seine Erinnerungen an alles, was war, und alles, was er ist, löschen zu lassen. Doch das Herz kann nicht so schnell vergessen, muss Aaron auf schmerzliche Weise lernen.

Das Buch >hier< vorbestellen.

11. April

„Das unglaubliche Leben des Wallace Price“

T.J. Klune

Heyne Verlag

9783453321465

16,-€/12,99€

Ich habe schon viele lobende Worte über T.J Klune gehört, es bis jetzt aber nie geschafft, ein Buch von ihm zu lesen (dabei habe ich ein Jugendbuch auf Englisch im Regal stehen).
Das möchte ich dieses Jahr mit Wallace ändern. Wallace Price ist ein erfolgreicher Anwalt und kennt nur die Arbeit. Doch dann passiert es eines Tages: Er fällt tot um und landet in der Zwischenwelt. Das kommt ihm wirklich sehr ungelegen und so bekommt er noch etwas Zeit, um seine Angelegenheiten zu ordnen. Und dabei entdeckt den wahren Sinn des Lebens und findet die Liebe.

Das Buch >hier< vorbestellen.

26. April

„Theoretisch Perfekt“

Sophie Gonzales

cbj Verlag

9783570166178

15,-€/9,99€

Letztes Jahr erschien im „Nur fast am Boden zerstört“ von der Autorin und ich habe das Buch gerade beendet und es geliebt. Es hat mir emotional einiges abverlangt, aber trotzdem fand ich es super. Deshalb freue ich mich schon auf das neue Buch. Es hat inhaltlich nichts mit NfaBz zu tun. Wer Hilfe in Sachen Liebe benötigt, wendet sich an Spind 89. Aber niemand weiß, wer dahinter steckt und das soll auch so bleiben. Doch eines Tages wird Darcy von Alexander dabei gesehen, wie sie den Spind leert. Damit ihr Geheimnis nicht ans Licht kommt, muss sie ihm jetzt helfen, seine Ex-Freundin zurück zu erobern. Denn sollten alle an der Schule erfahren, dass sie hinter den Tipps steckt, könnte das problematisch werden. Vor allem könnte die Freundschaft zu ihrer Freundin und heimlichen Schwarm Brooke gefährdet sein.

Das Buch >hier< vorbestellen.

Freust du dich schon auf eins der oben genannten Bücher?
In den nächsten Tagen erfolgen dann weitere Titel, auf die mich in diesem Jahr freue.

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x