Direkt zum Inhalt

Ein Beutel für den guten Zweck: Tag 4

Posted in Allgemein, and Ein Beutel für den guten Zweck

Die einen haben es leichter, aber die meisten vielleicht schwerer? Heute stellen sich sechs Autoren vor, die in mindestens einem Buch ein Coming Out beschreiben:

  1. Bianca Nias: Bianca Nias, geboren 1972, lebt mit ihrer Familie und zwei Hunden in ländlicher Idylle am Rande des Westerwalds, ziemlich genau zwischen Köln und Frankfurt am Main.Im April 2014 veröffentlichte sie ihren ersten Roman im Bereich der Gay-Fantasy, Tajo@Bruns_LLC: Das Herz des Löwen(Deadsoft Verlag). Dieser bildete den Auftakt zu der Bruns-Reihe, die derzeit 4 Bände umfasst. Mit Keyla@Bruns_LLC: Honigbär erschien eine Hetero-Liebesgeschichte, ein Spin-Off zur Bruns-Reihe, die unter dem Imprint Tensual Publishing des Deadsoft-Verlags herausgegeben wurde.Daneben folgten mit Bulls Eye – Mitten ins Herz und Der Date-Manager zwei weitere, in sich abgeschlossene Romane, die dem Bereich der Gay Romance angehören.
    Aus der Bruns-Reihe heraus entstand auch ihr Selfpublishing-Projekt, die Navy-Seals-Reihe (Gay Military Romance). Die Spezialeinheit Wild Forces rings um Commander Miles Hollings werden sie sicherlich auch weiterhin beschäftigen und nach und nach von ihren Abenteuern berichten.
    Neben ihrem Beruf als Finanzbeamtin beschäftigt sich Bianca Niasgerne mit ihren Hunden, liest jede Menge Bücher, mag Kaffee, Schokolade und Whisky-Cola, ist Fußball- und American Football-Fan und liebt TV-Serien wie Game of Thrones oder Lucifer.Homepage: www.biancanias.deBuch: Bulls Eye – Mitten ins Herz
  2. Justin C. Skylark: Justin C. Skylark, 1975 in Kiel geboren und immer noch dort lebend, schreibt Kurzgeschichten und Romane im Gay-Gothic/Belletristik und Fantasy-Bereich; ist Teilzeitberliner und liebt Norwegen. Webseite: www.jcskylark.de Kontakt: www.facebook.com/JustinCSkylarkBuch: Craig’s little Dawn
  3. Màili Cavanagh: Màili Cavanagh ist eines meiner mittlerweile vielen Pseudonyme, unter dem ich seit 2015 Gay Romane („Rodeo Lover“, „This pain in his heart“, „Rough Ride – Rauer Ritt ins Glück“) und Kurzgeschichten schreibe. Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann und meinem Sohn, der im Februar ein Jahr alt geworden ist, sowie unserer Katze in einem kleinen Häuschen am Stadtrand von Lüneburg.Buch: Rough Ride – Rauer Ritt ins Glück
  4. Savannah Lichtenwald: Mein Genre ist die Gay Romance, meist mit einem größeren Anteil Drama In einigen Kurzgeschichten ist auch Fantasy dabei. Gelesen habe ich immer sehr viel, doch vor vier Jahren begann ich unter dem Pseudonym Savannah Lichtenwald bei BookRix.de auch zu schreiben.
    Meine Charaktere lieben nicht platonisch und ich erzähle gerne von Menschen, weniger von Sixpacks oder Millionären Also von dem, was sie umtreibt, von äußeren Ärgernissen und inneren Dämonen und allem, was sie sonst noch an Gedanken und Gefühlen mit sich herumschleppen. Am Ende, wenn das Leben ihnen genug Steine in den Weg geworfen hat, haben sie sich das Happy End verdient
    Bis jetzt sind die „At home“-Reihe, drei Kurzgeschichtenbände und der Roman „Das Monster des Prinzen“ erschienen. An einigen Anthologien bin ich ebenfalls beteiligt. Deren Einnahmen werden an Organisationen gespendet, die sich für HIV-/AIDS-Betroffene engagieren
    Danke an Samenature für diese tolle Aktion.Buch: Das Monster des Prinzen, At home: Teil 1
  5. Susann Julieva: Susann Julieva ist ein echter „Herbstmensch“, der aufblüht, wenn Nebel wabern und Halloween-Kürbisse vor den Häusern stehen. Mit ihrem frechen Kater Carlo wohnt sie in Franken und genießt es, ein Geek und Fangirl zu sein.
    Selbst Teil der LBGT+ Community, ist es ihr wichtig, Geschichten über Liebe jenseits überkommener Gender-Normen zu erzählen. Susanns Bücher leben von fesselnder Atmosphäre, starken und zugleich verletzlichen Figuren, schrägem Humor und ganz viel Emotion und Herz – mit Happy End-Garantie. Mit ihren Gay Romance- und Urban Fantasy-Romanen plädiert sie für Toleranz und möchte zeigen, dass Liebe einfach Liebe ist.Mehr über Susann und ihre Bücher: www.susannjulieva.deBuch: Vielleicht für immer
  6. Verena Rank: Verena Rank, geboren 1972, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München und arbeitet in einer Buchhandlung. Sie veröffentlichte im März 2009 ihren ersten Roman „Gefangen im Zwielicht“ im dead soft Verlag. 2011 folgte der Coming Out Roman „Schärfer als Wasabi“, ebenfalls im dead soft Verlag. Inzwischen sind auch einige Novellen und Kurzgeschichten bei Amazon als ebooks erhältlich. Das neueste Werk „wachgeküsst: Einmal Märchenreich und zurück“ erschien im Mai 2015.Buch: Schärfer als Wasabi

Verlosung

Heute könnt ihr für folgende Bücher in den Lostopf hüpfen:

Kommentiert einfach, für welches Buch ihr in den Lostopf wollt, Mehrfachnennung möglich. Ihr habt Zeit bis 11.04.2017 08:00 Uhr.

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
8 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Melanie Mallek
10. April 2017 8:29 AM

Guten Morgen
Ich würde gerne für Bianca Nias und für Savannah Lichtenwald.
Vielen dank für die Chance

10. April 2017 8:36 AM

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch,

was für tolle Vorstellungen – und da ich so viele Bücher schon habe, fällt die Wahl nicht schwer. Ich hüpfe für Biancas „Icebreaker“ in den Lostopf, da ich alle anderen Bücher schon habe :)

Liebe Grüße und eine wunderschöne Karwoche,
Juliane

Amitola Angel Chan
10. April 2017 8:53 AM

Guten Morgen! :D

Ich würde mich sehr über das Buch von Bianca Nias oder Màili Cavanagh freuen.

Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Montag!
Alessandra

Sabrina Rosenke
10. April 2017 10:14 AM

Guten morgen :)

Ich würde heute gerne für alle drei in den Lostopf hüpfen :)

Liebe Grüße,
Sabrina

Lilly Meier
10. April 2017 12:09 PM

Guten Morgen,

ich würde mich über ein Ebook von Maili Cavanagh oder Savannah Lichtenwald freuen. :)

Liebe Grüße
Lilly

10. April 2017 7:50 PM

Hey!
„Vielleicht für immer“ habe ich mir vor Kurzem gekauft. Ich bin schon ganz gespannt auf die Geschichte. Sie hört sich toll an.
Heute würde ich sehr gerne nochmal in den Lostopf hüpfen, und zwar für „Bulls Eye – Mitten ins Herz“.
Herzlichen Gruß
Yvonne

Reply to  Buchbahnhof
10. April 2017 7:51 PM

Ach, vertan. Kann man ja gar nicht ;-) Dann gehe ich mal shoppen und hüpfe heute nicht in den Lostopf.
LG
Yvonne

Karin Hammon
10. April 2017 10:33 PM

Ich würde mal für Bianca mein Glück versuchen.
LG
Karin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
8
0
Would love your thoughts, please comment.x